• Home
  • Datenschutz (DEKRA) DSB

Betrieblicher Datenschutz

Externer Datenschutzbeauftragter (DSB) für Ihr Unternehmen


Wir beraten Sie gerne im Bereich Datenschutz und stellen den externen Datenschutzbeauftragten (DSB) in Ihrem Unternehmen auf Basis der Datenschutz-Grundverordnung.

Dipl.-Ing. Torsten Lippert

Fachkraft für Datenschutz und
Datensicherheit

Zulassungs- und Zertifikatsnummer:

PC17901-249



Der betriebliche Datenschutzbeauftragte spielt in immer mehr Unternehmen eine wichtige Rolle – vor allem, weil die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) den Datenschutzbeauftragten für viele Firmen vorschreibt.





Lohnt sich die freiwillige Bestellung eines DSB?

Viele - gerade kleinere - Unternehmer sind mit den zahlreichen Dokumentations-, Auskunfts- und Nachweispflichten der DSGVO überfordert. Hier kann oft nur ein spezialisierter Anwalt oder eben ein Datenschutzbeauftragter helfen, ein Unternehmen DSGVO-konform abzusichern.

Wenn das Thema Datenschutz bei Ihnen im Unternehmen also nicht schon in fachlich guten Händen ist, sollten alle Unternehmen, die Kundendaten verarbeiten darüber nachdenken, auch ohne gesetzliche Pflicht freiwillig einen DSB zu bestellen.

Dadurch sind Sie als Unternehmer von Fragen zu Verarbeitungsverzeichnis, Folgeabschätzung, Dokumentation usw. befreit. Als Unternehmer können Sie sich so auch haftungsrechtlich entlasten.

Was schützen?

Persönliche Daten
  • Geburtstag
  • Kontaktdaten
  • Gesundheitsdaten
  • Vermögensdaten
  • ...

Wovor schützen?

Schutz vor unerlaubter
  • Beschaffung
  • Speicherung
  • Verfälschung
  • Weitergabe
  • ...

Wie schützen?

Technisch (IT-Sicherheit)
  • Zugangsschutz
  • Kennwortschutz
  • Verschlüsselung
  • Virenscanner & Firewall
  • ...

Organisatorisch
  • Verhindern der Manipulation
  • Unterbinden von Datenzugriff
  • Grundlose Verwendung
  • Datenschutzbeauftragter
  • Mitarbeiterschulungen
  • ...


So sollte Ihr DSB arbeiten - Der Prozess-Regelkreis


Die 8 Gebote des Datenschutzes


Die richtigen Daten richtig behandeln -

Ihr externer DEKRA Datenschutzbeauftragter (DSB) sorgt für Rechtssicherheit

Der Umfang und die Formenvielfalt, in denen Daten heute verarbeitet und ausgetauscht werden, nehmen permanent zu. Damit steigen aber auch die Anforderungen an den Datenschutz und die Datensicherheit. Durch den Datenschutz wird das Persönlichkeitsrecht des Bürgers im Umgang mit seinen personenbezogenen Daten geschützt. Wichtigste Rechtsgrundlage sind das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und die Datenschutzgesetze der einzelnen Bundesländer (LDSG) sowie weitere gesetzliche Anforderungen (z.B. TMG, TKG, etc.). Für Datenverluste oder unsachgemäßem bis fahrlässigem Umgang mit personenbezogenen Daten können Bußgelder bis zu einer Höhe von 300.000 € auferlegt werden. Unternehmen, bei denen mehr als neun Mitarbeiter bei der automatisierten, personenbezogenen Datenverarbeitung tätig sind, haben hierzu einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen.


Inhaltliche Schwerpunkte

  • Allgemein rechtliche Grundlagen im Datenschutz (BDSG)
  • Bereichsspezifische Datenschutzregelungen (TMG, TKG, SGB)
  • Technischer Datenschutz
  • Organisatorischer Datenschutz
  • Datenschutz in der betrieblichen Praxis
  • Herangehensweise und Aufbau einer Datenschutzorganisation
  • Datenschutz und Unternehmensprozess
  • Durchführung in- und externer Kontrollen
  • Umgang mit Aufsichtsbehörden
  • Sensibilisierung der Mitarbeiter und Führungskräfte
  • Erstellung eines Datenschutzkonzeptes gem. BSI Grundschutz
  • Verschiedene Praxisübungen

Ihr Nutzen durch unsere Leistungen

  • Kostenlose Kennenlernbesprechung vor Ort
  • Datenschutzcheck (u.a. Prüfung gesetzliche Bestellpflicht, Einhaltung gesetzlicher Mindestanforderungen in Bezug auf Datenschutz)
  • Bestellung zum externen Datenschutzbeauftragten (bei gesetzlicher Bestellpflicht) Unterstützung Ihres internen Datenschutzbeauftragten
  • Beratung in Datenschutz und IT-Sicherheitsfragen
  • Unterstützung bei der Einführung eines professionellen Datenschutzmanagment
  • Schulungen, Fortbildungen und Seminare
  • Vorträge, Gastredner
  • Weiterhin, insbesondere Unterstützung bei der Erstellung von internen und externen Verfahrensverzeichnissen
  • Erarbeitung von Mitarbeiterverpflichtungen und Unternehmensrichtlinien

Spezielle Erfahrungen u.a. in der gewerblichen Wirtschaft und im Wohnungs- und Immobilienbereich durch über 10-jährige Geschäftsführertätigkeit in der Wohnungswirtschaft


Um spezifische Ziele für die Informationssicherheit zu gewährleisten, lassen sich Standards anwenden.
Sei es um notwendige Maßnahmen zu managen oder einen Prozessrahmen zu implementieren.
So können Sie bestehende Schutzmaßnahmen identifizieren und gegebenen falls weitere definieren.
Wir unterstützen Sie in diesem Prozess mit tiefgreifender Expertise.



Wie sieht die Zukunft aus?








Compliance im
Datenschutz

Umschreibung für die Regeltreue
(auch Regelkonformität im Datenschutz)



Sie brauchen kompetente Beratung? Dann klicken Sie bitte hier um einen ersten Beratungstermin zu vereinbaren.

Kontaktformular

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
zur Datenschutzerklärung Ok